Über uns

Wir sind Wortaffin.
Und das zeichnet uns aus:

Ehrlich. Authentisch. Qualitätsbewusst.​

Ein Inhalt ist für uns erst dann gut genug, wenn diesem nichts mehr hinzuzufügen ist. Dabei schauen wir nicht auf die Uhr, sondern nur auf das Resultat. Außerdem gilt bei uns das Vier-Augen-Prinzip.

Fakten

statt Floskeln

Leere Worthülsen suchen Sie bei uns vergeblich. Wir überzeugen lieber mit Fakten. Charmant verpackt entfalten diese eine ganz besondere Wirkung.

Professionelles Projektmanagement​

Jeder sollte das tun, was er am besten kann. Auf Wunsch stellen wir deshalb ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtetes Expertenteam zusammen.

Überzeugen statt überreden.

Dies ist das Credo von Wortaffin. Verkaufsstarke Texte treffen mitten ins Herz. Denn Worte berühren, bewegen, unterhalten und animieren zum Handeln. Kurzum: sie wirken!

Diese Erkenntnis kommt nicht von ungefähr, sondern stammt aus der inzwischen zehnjährigen Berufserfahrung sowie zahlreichen Vorlesungen, Seminaren, Workshops, Praktika, Ausbildungs- und Arbeitsstunden in der Pressestelle eines Kölner Fachverbandes und schließlich aus der berufsbegleitenden Fortbildung.

Und nun stellen wir uns Ihnen persönlich vor:

Julia Slavina M. A.

Ich bin ein wortaffiner Mensch und recherchiere für mein Leben gern. Als Texterin arbeite ich mich oft in neue Themengebiete ein, sodass ich jeden Tag etwas Neues dazulerne. Und das wiederum schätze ich an meiner Arbeit ganz besonders.

Für die Sprache begeistere ich mich schon seit meiner Kindheit. So war es nur ein logischer Schritt, dass ich mich für ein sprach- und literaturwissenschaftliches Studium an der Universität Bonn entschied. Die vorlesungsfreie Zeit nutzte ich für erste berufspraktische Erfahrungen in der schreibenden Zunft. In der Musikredaktion des WDR in Köln lernte ich nicht nur, wie eine professionelle journalistische Recherche funktioniert, sondern auch viel über die zielgruppengerechte Leseransprache.

Meine Faszination für die Textarbeit wuchs mit jedem Tag und damit auch der Wunsch, weitere journalistische Arbeitstechniken und Mediengattungen kennenzulernen. Dies ist mir im Rahmen meiner postgradualen Weiterbildung an der Berliner Journalistenschule und am Deutschen Journalistenkolleg gelungen.

Mein beruflicher Weg führte mich in die Unternehmenskommunikation regional agierender Fachverbände, in die Redaktionen von Digitalagenturen und Reiseunternehmen; auch eine Agentur für Praxismarketing war darunter. Heute bin ich fester Bestandteil des interdisziplinären Projektteams der „Alaventa GmbH“ und verhelfe Arztpraxen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen zu einem überzeugenden Webauftritt.

Dr. phil. Sascha Arnautović

Meine Kernkompetenz liegt in der sprachlichen und stilistischen Überarbeitung von Texten (Lektorat). Als studierter Germanist und Anglist (M. A.) sowie promovierter Politikwissenschaftler biete ich außerdem Übersetzungen vom Deutschen ins Englische und umgekehrt an – insbesondere solche in den Bereichen „Politik“, „Medien“ und „Wissenschaft“. Mein Spezialgebiet sind die Internationalen Beziehungen (IB). In diesem Teilbereich der Politikwissenschaft und darüber hinaus lehre ich seit 2019 an der Leuphana Universität Lüneburg.

Wie Öffentlichkeitsarbeit in der Praxis funktioniert, erfuhr ich unter anderem in der Presseabteilung der Deutschen Botschaft London (2002). Für mein politikwissenschaftliches Dissertationsprojekt an der Universität Erlangen-Nürnberg führte ich zudem eigenständig Experteninterviews in Washington, D.C. (2011) durch.

Bei „Wortaffin“ achte ich darauf, dass kein Buchstabe aus der Reihe tanzt und jedes Satzzeichen dort gesetzt worden ist, wo es hingehört. Des Weiteren manage ich leidenschaftlich gern Projekte. In meiner Funktion als Kundenbetreuer gehe ich jederzeit auf Ihre Wünsche ein und informiere Sie in regelmäßigen Abständen über den jeweiligen Stand Ihres Projektes.

Die beiden Texter aus Köln sind am kreativsten, wenn ihr Hund in der Nähe ist.

Balou

ist unsere „Feelgood-Managerin“. Ihren Kulleraugen können weder wir noch unsere Kunden widerstehen. Deshalb darf sie bei keinem Termin fehlen. 

Sie möchten uns persönlich kennenlernen?

Dann lassen Sie uns doch einmal ins Gespräch miteinander kommen.